Sofitel Wine Days

MIT DEN SOFITEL WINE DAYS IN DIE WELT FRANZÖSISCHER WEINE EINTAUCHEN VOM 22. SEPTEMBER BIS 31. OKTOBER 2014

 Vom 22. September bis zum 31. Oktober 2014 feiert Sofitel Luxury Hotels in seinen 120 Hotels weltweit die Sofitel Wine Days. Als Botschafter französischer „Art de Vivre“ und frankophiler Kulinarik hat es sich Sofitel zur Aufgabe gemacht, die großartige Vielfalt des französischen Weins zu feiern und fördern. In diesem Rahmen kooperiert die Luxushotelmarke mit angesehenen französischen Weinproduzenten aus Anbaugebieten wie Bordeaux (z.B. Dourthe), Alsace (z.B. Hugel & Fils), Rhône (z.B. Paul Jaboulet Aîné, Merrin), Burgund (z.B. Bouchard Père & Fils), Languedoc-Roussillon (z.B. Gérard Betrand), Champagne und Provence (z.B. Miraval).

SOFITEL WINE DAYS HUNDERTZWANZIG MAL ANDERS

Die diesjährigen Sofitel Wine Days zeichnen sich besonders durch ihre Abwechslung aus: Jedes Sofitel weltweit hat die Möglichkeit, die Weintage ganz individuell zu gestalten. Dadurch entsteht ein außergewöhnliches Angebot an Gourmetveranstaltungen in 120 Sofitels. Mit ihrer Teilnahme an den Veranstaltung können Hotelgäste und Besucher alle Facetten französischer Kulinarik hautnah erleben, die begehrtesten Jahrgangsweine aus Frankreich verkosten und haben zudem die Möglichkeit, einige der namhaftesten Top-Vertreter der Önologie persönlich kennenzulernen. Robert-Jan Woltering, General Manager des Sofitel Munich Bayerpost und Area General Manager Sofitel Germany ist von dem Konzept und den mitwirkenden Partnern überzeugt: „Mit den internationalen Sofitel Wine Days unterstreichen wir einmal mehr die französischen Wurzeln und die Philosophie von Sofitel Luxury Hotels. Darüber hinaus freuen wir uns, mit ausgezeichneten französischen Weinpartnern zusammenzuarbeiten.“

WEIN & SNACK, „GINGER BORDEAUX“ COCKTAILS UND VIELES MEHR

Im deutschsprachigen Raum warten die Sofitels mit ganz besonderen lukullischen Highlights auf: Das Sofitel Hamburg Alter Wall serviert spezielle Weincocktails, wie beispielsweise den „Ginger Bordeaux”, „Pink Bubble” und „Purple Bordeaux”. Zudem ermöglicht ein „Champagner Flight” in der hoteleigenen Seven Heads Bar drei verschiedene Sorten Champagner des Vranken Pommery Champagnerhauses zu testen. „Wein & Snack” heißt eine weitere Veranstaltung im Rahmen der Sofitel Wine Days – Gäste der Seven Heads Bar können offene Weine aus den unterschiedlichsten französischen Weinbauregionen mit provinzspezifischen Amuse Bouche verkosten.

Auch das Sofitel Munich Bayerpost hat spezielle Angebote: Zur Vernissage am 15. Oktober 2014 mit der international bekannten Künstlerin Daphné Du Barry werden bis zu 150 Besucher erwartet, unter anderem auch Stargast Nina Ruge. In der Isarbar des Sofitel Munich Bayerpost gibt es zudem drei spezielle Weincocktails – „New York Sour”, „Chablis Ricky Cocktail”, „Lilly Rose” – kreiert von Maître d’Hôtel Jürgen Haberle. Das Restaurant Dèlice La Brasserie offeriert ein spezielles Weinmenü, das sich auf verschiedene französische Champagnerhäuser konzentriert.

Ein weiteres Weinerlebnis der besonderen Art bietet das Sofitel Vienna Stephansdom. Dass die Weinbegleitung zum Degustationsmenü im Le Loft Restaurant in ewiger Erinnerung bleibt, dafür sorgt das geschulte Service-Team, denn jeder Gast erhält die verkostete Weinbegleitung - inklusive einer Unterschrift des Sommeliers – in ausgedruckter Form am Ende des Abends überreicht.

Anlässlich des 50. Geburtstag der Marke Sofitel Luxury Hotels erhalten alle 120 Hotels weltweit eine Flasche des Chateau Chasse-Speen 1964. Gäste haben während der Wine Days wöchentlich die Möglichkeit, auf den Social Media Kanälen der Hotels an Gewinnspielen teilzunehmen und somit eine Flasche dieses hochwertigen Weines aus dem Hause Dourthe in Bordeaux, zu gewinnen.

Haben Sie Lust bekommen, eine Veranstaltung der Wine Days in Deutschland oder Österreich zu besuchen und die Sofitel Hotels besser kennenzulernen? Dann freuen wir uns, von Ihnen zu hören und einen individuellen Rechercheaufenthalt für Sie zu organisieren. Bitte beachten Sie, dass wir die Anreisekosten leider nicht übernehmen können. Sie erreichen mich telefonisch unter +49 (0) 89 130 121 10 oder per Email an klacks@prco.com.

* * * * *

Sofitel, Hotels von Weltklasse & französischer Eleganz

Sofitel ist die einzige französische Luxushotelmarke, die auf fünf Kontinenten mit 120 Häusern (über 30.000 Zimmer) in fast 40 Ländern vertreten ist. Sofitel bietet zeitgemäße Hotels und Resorts für den anspruchsvollen und weltoffenen Gast, der Schönheit, Qualität und Klasse erwartet und zu schätzen weiß. Ob im Herzen einer Metropole wie Paris, London, New York, Shanghai und Peking oder inmitten der Natur von Marokko, Ägypten, Französisch-Polynesien oder Thailand, in jedem Sofitel ist das französische „art de vivre“ spürbar.

Sofitel Legend & Sofitel So – zwei Labels bereichern Sofitel Luxury Hotels Die Sofitel Legends sind jeweils eine Stätte der Kulturgeschichte, sind sie doch häufig in Jahrhunderte alten, denkmalgeschützten Gebäuden beherbergt. Heute zählen zu diesem exklusiven Label das Sofitel Legend Metropole Hanoi, Sofitel Legend The Grand Amsterdam, Sofitel Legend Old Cataract Aswan, Sofitel Legend Santa Clara Cartagena und das Sofitel Legend People’s Grand Hotel Xian.

Zu den Hotels des Labels Sofitel So zählen neue Boutique-Hotels, die sich durch ihr innovatives Design von namhaften Architekten und Größen aus den Bereichen Mode, Design oder Kunst auszeichnen. Zur exklusiven Kollektion gehören das Sofitel So Mauritius Bel Ombre, Sofitel So Bangkok und das Sofitel So Singapore (2014).

Entdecken Sie Sofitel unter www.sofitel.com

Accor, der weltweit führende Hotelbetreiber, stellt seine doppelte Kompetenz als Hotelbetreiber und Franchisegeber (HotelServices) wie auch als Eigentümer und Investor (HotelInvest) in den Dienst seiner Kunden und Partner. Dabei verfolgt der Konzern immer das Ziel, nachhaltiges Wachstum und eine nachhaltige Entwicklung zu sichern.

Accor heißt sowohl Geschäfts- als auch Freizeitreisende mit rund 3.600 Hotels und 470.000 Zimmern in 92 Ländern willkommen: Sofitel, Pullman, MGallery und Grand Mercure im Luxus/Upscale-Segment, Novotel, Suite Novotel, Mercure und Adagio im Midscale-Segment, ibis, ibis Styles, ibis budget und hotelF1 im Economy-Segment. Die Gruppe verfügt über eine leistungsfähige digitale Umwelt, insbesondere das Buchungsportal accorhotels.com, die markenspezifischen Websites und das Kundenbindungsprogramm Le Club Accorhotels.

Accor ist die Hotelfachschule Nummer 1 weltweit. Die Gruppe engagiert sich für die Weiterentwicklung der Talente, aller für die Accor Hotels tätigen 170.000 Mitarbeiter. Sie sind die täglichen Botschafter der Dienstleistungs- und Innovationskultur, die die Gruppe seit über 45 Jahren prägen.

In Deutschland ist Accor mit über 330 Hotels der Marken Sofitel, Pullman, MGallery, Novotel, Suite Novotel, Mercure, Adagio, ibis, ibis Styles und ibis budget vertreten.

Zurück

Einen Kommentar schreiben